Tagesworkshop Bossa Nova mit Rainer Mafra

Tagesworkshop Bossa Nova mit Rainer Mafra

 


 

Tagesworkshop Bossa Nova mit Rainer Mafra am 27. Mai 2017

 

 

Rainer Mafra

 

 


 

Neu bei uns: Tagesworkshops

 

Nach dem anhaltend großen Erfolg unserer Workshop-Wochenenden bieten wir ab sofort in unregelmäßigen Abständen auch Tagesworkshops zu verschiedenen Themen an.
Sie finden in der Regel am Samstag von 10-13 sowie 15-18 Uhr statt.

Im Mai kommt Rainer Mafra zu uns - sein Thema: "Bossa Nova"

 

Thema des Workshops

Bossa Nova

Nach einem großartigen Workshop im vergangenen Jahr führt euch der brasilianische Gitarrist Rainer Mafra erneut bei uns im GUITAR BASAR in Osnabrück auf die Spur des Bossa Nova.

Rhythmus und Harmonie werden anhand vier leicht schwerer bis mittelschwerer, brasilianischer Stücke eingeübt. 
Ein Workshop nicht nur für Nylonsaiten-, sondern auch für Stahlsaitengitarristen.

Im Mittelpunkt stehen dabei vier Stücke, an dessen Beispiel Rainer Mafra typische Akkordfolgen und Rhythmik des Bossa Nova einüben möchte:

  • Wave (Antonio Carlos Jobim)
  • Samba de Verão (Marcos Valle & Paulo Sérgio Valle)  
  • Bye Bye Brasil (Roberto Menescal & Chico Buaque) 
  • Você (Roberto Menescal & Ronaldo Bôscoli)

 

 


 

Über Rainer Mafra
 

Rainer Mafra wurde in São Bento do Sul im Süden Brasiliens geboren. Mit acht Jahren begann er mit Klavierunterricht und Musiktheorie bei der städtischen Musikschule. Im Alter von zwölf Jahren brachte er sich selbst Gitarre spielen bei. In den Jahren darauf nahm er Unterricht bei verschiedenen Gitarrenlehrern.

In 2006 erwarb er einen Abschluss in Komposition und Dirigieren bei der Musikhochschule EMBAP in Curitiba Brasilien.
Seine ersten Gitarrenschüler bekam er noch als Teenager und sammelt seit über siebzehn Jahren Erfahrung als Gitarrenlehrer.

Mit seinem Freund Eduardo Hänsch nahm er 2008 die CD “Além do Vento” auf. In den Jahren 2008 und 2009 spielte er in der Band “Felipeharp Band”, mit der er die CD “Back On The Road” aufgenommen hat.

2010 zog Rainer nach Frankfurt am Main. Ende 2013 und Anfang 2014 veröffentlichte er seine Lehrbücher “Projekt Akustikgitarre Band 1″ und “Projekt Akustikgitarre Band 2″ im Verlag Acoustic Music/Fingerprint. 

Mehr Infos:

www.rainermafra.com


 

 


 

Wie gut muss ich sein?

Man sollte Tabulatur und rhythmische Notation lesen können, ein wenig Erfahrung mit Vierklängen und erweiterten Akkordgriffen ist hilfreich. Die Stücke sind in diesem schwer "leicht schwer" bis "mittelschwer" angelegt.

Alle besprochenen Stücke werden mit Noten und Tabulatur sowie Akkordgriffen gezeigt.

Kann ich auch mit meiner Stahlsaitengitarre teilnehmen?

Nylon- sind genauso wie Stahlsaitengitarristen herzlich willkommen.

Wieviele Leute werden kommen?

Die Teilnehmerzahl ist auf höchstens 12 Teilnehmer begrenzt.

Wo findet das statt?

Im »» Kulturzentrum Lutherhaus, in dem auch der GUITAR BASAR seine Heimat hat.
Arndtstraße 20
49080 Osnabrück
Tel. 0541 / 200 18 33

Und die Uhrzeit?

Beginn gegen 10 Uhr, enden wird der Workshop gegen 18h00. Mittagspause diesmal von 13h00 bis 15h00.

Was kostet's?

Die Teilnahmegebühr liegt diesmal bei € 75,-.
Wo melde ich mich an?

Direkt im »» GUITAR BASAR - oder formlos per E-Mail unter michael@acoustic-music.de. Telefonisch auch unter 0541 / 200 18 33

Ich habe noch Fragen!

Kein Problem. E-Mail an michael@acoustic-music.de, oder telefonisch unter 0541 / 200 18 33

Ich brauche ein Hotel.

Auch wenn es nur ein Tagesworkshop ist - wir arbeiten seit Langem mit einigen Hotels in der Umgebung zusammen und nennen euch gern gute Adressen in allen Preislagen.

Gibt's sowas bei euch schon länger?

Mit den Tagesworkshops haben wir erst im letzten Jahr begonnen.

Als Dozenten waren bislang bei uns: Markus Segschneider - Jens Kommnick - Dave Goodman - Adam Rafferty - Sönke Meinen - Rainer Mafra - Jens Filser - Christina Lux - Andreas Schulz - Biber Herrmann - Peter Kroll-Ploeger. Weitere Tagesworkshops sind bereits in Planung!

Aber dann gibt's natürlich noch unsere Guitar Meetings am Samstagmorgen - und natürlich unsere (fast schon legendären) Workshopwochenenden, organisiert vom LUTHERHAUS. Wo und wann, das erfahrt ihr auch in unserem Newsletter - gleich »» HIER abonnieren!