Fingerstyle-Intensiv-Workshop

Fingerstyle-Intensiv-Workshop im September 2019

 


 

Workshopwochenende "Fingerstyle intensiv"

Gitarrenworkshops für jeden Schwierigkeitsgrad
vom 29. August bis 1. September 2019

 

Die Gitarre neu entdecken, den klanglichen Horizont erweitern?

In der musikalischen Entwicklung gibt es immer wieder Hürden, die schwer zu überwinden sind. Manchmal muss man dafür einfach nur üben, oft jedoch reicht schon ein kleiner Anstoß, eine neue Idee oder ein neuer Gitarren-Klang, um einen großen Schritt weiter zu kommen. Lasst euch von vier erfahrenen Dozenten inspirieren!

Der Workshop ist in vier verschiedene Gruppen aufgeteilt, die nach Schwierigkeitsgrad und Stil gegliedert sind. So kann jeder Teilnehmer seinen individuellen Platz finden.

Einige Wochen vor dem Workshop werden Noten/Tabulaturen sowie Klangbeispiele zur Verfügung gestellt, damit man sich schon im Vorfeld orientieren und sich ggf. schon eine Gruppe aussuchen kann.

Genießt ein Gitarrenwochenende in entspannter und kreativer Atmosphäre!

 

Logo_LutherHaus_sw

 

 


 

Programmablauf

 

Donnerstag, 29. August 2019
Anreise
20:00 Eröffnungskonzert 

Freitag, 30. August 2019
10:00-11:00 Die Dozenten stellen ihre Themen vor, Teilnehmer wählen ihre Gruppe
(Ein Wechsel der Gruppe innerhalb des Kurses ist möglich)

11:00-13:00 Unterricht in Gruppen

Mittagspause

15:00-18:00 Unterricht in Gruppen

abends: Kneipenabend

 

Samstag, 31. August 2019
10:00-13:00 Unterricht in Gruppen

Mittagspause

15:00-18:00 Unterricht in Gruppen

abends: Teilnehmerabend mit Vorspiel

 

Sonntag, 1. September 2019
11:00-13:00 Special: Vortrag/Workshop für alle zu einem Spezialthema

 

 


 

Die Dozenten

 

bartel125

Markus Bartel ist im norddeutschen Raum als Dozent für Fingerstyle-Gitarre bekannt und arbeitet als stilübergreifender Studiogitarrist und Begleitmusiker in Hamburg.

Schwierigkeitsgrad seines Kurses: leicht

Mehr über Markus Bartel »» HIER

 

 

bunk-125

Detlef Bunk gehört zu den wenigen Akustikgitarristen Ostdeutschlands, die sich konsequent mit der sechssaitigen Stahlsaitengitarre auseinandersetzen. Er ist nicht nur ein ausdrucksstarker Fingerstyle-Gitarrist - wie er auf seinen u.a. bei uns erschienen CDs unter beweist stellt; sondern darüber hinaus auch Autor erfolgreiche Gitarrenliteratur.

Schwierigkeitsgrad seines Kurses:
leicht bis mittelschwer

Mehr über Detlef Bunk »» HIER

 

melrose-125

Kenner der aktuellen Akustik-Szene wissen es längst: Ian Melrose, Wahl-Berliner mit schottischer Abstammung, ist einer der führenden Protagonisten der akustischen Gitarre in Europa. 

Schwierigkeitsgrad seines Kurses:
mittelschwer

Mehr über Ian Melrose »» HIER

 

 

Peter Finger, Foto: Pollert

Peter Finger genießt seit den siebziger Jahren weltweit einen Ruf als herausragender Akustikgitarrist und Komponist.

Schwierigkeitsgrad seines Kurses:
mittelschwer bis schwer

Mehr über Peter Finger »» HIER

 

 

 

 


 

Wie gut muss ich sein?

Es gibt vier Kurse für alle Schwierigkeitsstufen.

 

Wo findet das statt?

Im »» Kulturzentrum Lutherhaus
Jahnstraße 1
49080 Osnabrück
Tel. 0541 / 200 18 31

 

Was kostet's?

Die Teilnahmegebühr liegt € 150,- 

 

Wo melde ich mich an?

Direkt im »» LUTHERHAUS, im »» GUITAR BASAR - oder formlos per E-Mail: workshops@lutherhaus.info

 

Ich habe noch Fragen!

Kein Problem. E-Mail an workshops@lutherhaus.info, oder telefonisch unter 0541 / 200 18 33 (Dienstag bis Samstag)

 

Gibt's bei euch noch mehr Workshops?

Aber ja! Wir bieten Tagesworkshops zu verschiedensten Themen an, von Bossa Nova bis Songbegleitung, von Harmonielehre bis Songwriting. 

Oder kommt doch einfach mal zu unseren Guitar Meetings - Fachsimpeln am Sonntagmorgen mit Peter Finger und anderen. Eintritt frei!

Alle Termine findet ihr unter »» www.acoustic-music.de/workshops