*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

 


 

Die Schule der Klassikgitarre
Neues Lehrbuch von Christian Rolf

 

Héritage

Neue Musikstile wie Rap, Techno und Hip-Hop haben durch die ständige Präsenz im Alltag die Hörgewohnheiten von Jugendlichen und Erwachsenen grundlegend verändert – dem trägt diese Gitarrenschule Rechnung.

Sie ist ideal für den späten Unterrichtsbeginn und begeistert Schüler und Lehrer gleichermaßen. Mit neuen, modern arrangierten Liedern zeigt diese Schule, dass die Gitarre im 21. Jahrhundert angekommen ist. Neben der Entwicklung einer soliden technischen Handhabung des Instrumentes liegt der Fokus auf dem Erwerb eines guten rhythmischen Verständnisses und vermittelt ganz nebenbei die Grundlagen der allgemeinen Musiklehre. 

»» HIER reinschauen

 


 

Spot on: Michel Haumont!
Nur noch bis Montag:
Alle CDs von Michel nur je € 12,-!

 

Ab sofort stellen wir euch in unregelmäßigen Abständen einige unserer Künstler in einem Special vor! 

 


 

Michel Haumont

 

Michel Haumont sei „ein Freund von großer Klarheit und Ökonomie“ schreibt die Fachpresse anerkennend über das Spiel des französischen Fingerstyle-Gitarristen, der über die seltene Gabe verfügt, sein Publikum den Schwierigkeitsgrad selbst komplexester Kompositionen nie spüren zu lassen. Der famose Franzose hat sein virtuoses Spiel aus der Tradition seines einstigen Mentors Marcel Dadi entwickelt und sich seitdem einen herausragenden Ruf als Komponist und Sideman erspielt. Künstler wie Maxime Le Forestier, Georges Moustaki und Pierre Bensusan sicherten sich seine Dienste.

Mit Gelassenheit, Eleganz und Souveränität spielt der Pariser Publikumsliebling heute nach eigenem Gusto Instrumentals, gleich ob britischer Fingerstyle, amerikanischer Ragtime, französischer Musette-Walzer oder mediterrane Musik des 20. Jahrhunderts. Mit heiteren Melodien, elegantem Ton und angenehmen Grooves gehört Michel Haumont fraglos zur Spitze der europäischen Fingerstyle-Gitarristen.

Bücher und CDs von Michel Haumont gibt's »» HIER

Facebook: www.facebook.com/michel.haumont

 


 

Bücher von Michel Haumont
Songbook Vol. 1 & Blues Licks & Tricks

 

Michel Haumont  Michel Haumont  Michel Haumont

Michel Haumont hat seinen beiden Songbooks 'The Guitar of Michel Haumont Vol. 1 & 2' einige seiner beliebtesten Stücke zusammengestellt und zeigt einen Überblick über sein Gesamtwerk.

»» Volume 1 ist HIER zu haben

»» Volume 2 ist HIER zu haben

In seinem Fingerstyle Guitar Workshop (mit DVD) erklärt er en détail zwei seiner Stücke. Er spricht dabei über die Besonderheiten seiner Technik und gibt einen leichten Einstieg in seinen Stil, der von Musikern wie Chet Atkins, Merle Travis oder Marcel Dadi geprägt wurde.

»» HIER erhältich

 


 

Die neue AKUSTIK GITARRE - jetzt im Handel!

... oder versandkostenfrei bei uns bestellen.

 

AKUSTIK GITARRE


Unser Titelheld Alex de Grassi, meisterhafter Fingerstyle-Gitarrist aus Kalifornien, beweist auf seiner neuen CD enormen musikalischen Gestaltungswillen. Wir trafen ihn zum (Fern-) Interview. Wunderbare Musik präsentieren auch alle anderen Protagonisten unserer Story-Strecke, zwischen modernem Jazz und bodenständigen Americana-Sounds: Wolfgang Muthspiel, Good Harvest, Ulf Wakenius und Sarah Jarosz.

Wieder eine Premiere bei unseren Tests: Zum ersten Mal checken wir für euch eine Gitarre des norddeutschen Gitarrenbauers Alexander Voß-Schütte. In welch guter Verfassung die Gitarrenbauerszene Europas ist, zeigen außerdem Modelle aus dem Süden (Thomas Guitars) und dem Osten (Furch).

»» HIER geht's zum Heft

»» HIER geht's zur Begleit-CD

»» HIER geht's zum Schnupper-Abo

 


 

Acus baut Verstärker für's Leben!
...und auch für Dave Goodman

Acus

 

Nicht nur Dave Goodman setzt bei seinen Acoustic-Amps auf Acus. Der Hersteller, der ausschließlich in Italien fertigt, bietet euch mit seiner "Oneforstrings"-Serie Verstärker speziell für akustische Instrumente - in erster Linie Akustikgitarren - zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis an.

Schaut mal »» HIER

 


 

 


 

Tagesworkshop mit Ian Melrose
"Fingerstyle-Liedbegleitung" am Samstag, 14. November, in Osnabrück

 

Ian Melrose

Wie gestalte ich eine interessante Gitarrenbegleitung? Oder: Alles was ich über Harmonien wissen wollte, aber nie zu fragen wagte …

Beispiele werden zunächst auf einfache Weise begleitet, dann werden schrittweise neue Elemente und Möglichkeiten eingeführt, und auf verständliche, unakademische Weise vermittelt. Das Ziel ist, den Teilnehmenden neue Impulse und kreative Möglichkeiten in die Hand zu geben, damit sie selbst ihre eigenen Liedbegleitungen aufwerten und neu arrangieren können.

Die Nutzungsmöglichkeiten verschiedener Stimmungen, insbesondere Standardstimmung, DADGAD, und EADGAE werden ebenfalls erläutert. Auf Wunsch kann das Thema noch erweitert werden.

Der Workshop findet im großen Saal unseres Lutherhauses statt, der in "normalen" Zeiten für 280 Sitzplätze ausgelegt ist - Abstand halten ist also kein Problem.

»» HIER geht's zur Anmeldung

 


 

Lâg Signature-Guitar 'Michel Haumont'

Endlich wieder lieferbar!

 

Lâg-Gitarren kann man, zumindest bei uns in Deutschland, noch immer als Geheimtipp bezeichnen - großer Klang für kleines Geld. Der französische Meistergitarrist »» Michel Haumont spielt schon seit Jahren Lâg-Gitarren, und präsentiert euch nun sein eigenes Signature-Modell.

Nicht nur optisch macht diese vollmassive Parlor aus geflammtem Ovangkol und AAA-Engelmannfichte einiges her - was die Gitarre klanglich zu bieten hat, zeigt euch Michel persönlich im Video:

»» HIER geht's zur Gitarre

 

 


 

Der neue ACOUSTIC PLAYER ist da!

...wie immer auch mit einem Workshop von und mit Dave Goodman
Versandkostenfrei!

 

ACOUSTIC PLAYER

 

In dieser Ausgabe ist Musik vom amerikanischen Kontinent besonders gut repräsentiert. Mit Namen wie Peter Frampton (wir zeigen euch u.a. seine Version von 'Georgia on my Mind'), Paul Simon, Neil Young, CCR, Stevie Ray Vaughan oder Muddy Waters steht die USA im Fokus, der Latin-Workshop begibt sich auf eine Reise nach Brasilien, wo uns 'The Girl of Ipanema' erwartet.

Unsere Gast-Autorin Jule Malischke bleibt hingegen zuhause und präsentiert uns ihre wundervolle Fingerstyle-Solo-Version des Liedes ‚Guten Abend, gut‘ Nacht‘ – ein traditionelles deutsches Abendlied, international auch bekannt als 'Brahms' Lullaby'.

Das alles und 11 weitere hervorragend aufgearbeitete Workshops wie immer auf einer DVD mit mehr als 4 Stunden Spielzeit!

»» HIER geht's zum Heft

»» HIER geht's zum Schnupper-Abo

 



 


Bestellt unseren Newsletter!

 

Lust auf Neuigkeiten rund um die Acoustic Family? Dann bestellen Sie »» HIER unseren kostenfreien E-Mail-Newsletter.

Probleme mit der Website?

Irgendetwas funktioniert nicht so, wie es soll?
Dann folgt bitte diesem Link